Das Team


Das Team der neuen Therapeutinnen und Pferdeführerinnen

„Die Magie des Pferdes als Unterstützung in einer Therapie“- Faszination pur für mich! Mein Name ist Nadja Frey, ich bin eidgenössisch geprüfte Tiermedizinische Praxisassistentin und durfte während meiner Ausbildung in der Schweizer Pferdeklinik viele Pferde kennenlernen, die in der Reittherapie eingesetzt wurden. Meine Begeisterung darüber, was diese Tiere therapeutisch bewirken können, kannte keine Grenzen und hält bis heute an. Das Lächeln im Gesicht der Patienten ist nur ein kleiner, sichtbarer Teil dieser Magie. Seit 1999 lebe ich im Saarland und arbeite mit Leidenschaft in der Kleintierpraxis Dr. Majka Kiefer in Altforweiler. 2006 begann ich meine berufsbegleitende 3-jährige Ausbildung zur Reittherapeutin, die pädagogische, psychologische und therapeutische Ansätze in Theorie und Praxis vereint. 2009 habe ich diese Ausbildung erfolgreich mit einer schriftlichen und praktischen Prüfung absolviert. Seit 2013 bin ich Mitglied im Team von „Ehrensache e.V.“. Bei der Therapie werde ich von grossartigen, zuverlässigen und magischen Partnern unterstützt: Dem pferdischen Ehrensache-Team und meinem eigenen Paint Horse Wallach Coco und den beiden Shettys Cookie und Bärbel. Meine vierbeinigen Partner unterstützen und begeistern mich immer und wir freuen uns gemeinsam darüber, wenn die Magie der Therapie Wirkung zeigt und wir unsere kleinen und grossen Patienten erfolgreich therapieren können. Die Freude, die mir entgegengebracht wird, macht mich einfach glücklich.
Jenny Becker – Ich bin 35 Jahre alt, verheiratet und habe eine neunjährige Tochter. Hauptberuflich arbeite ich als Reitlehrerin und Pferdetrainerin auf meiner kleinen Reitanlage in Roden, der Liberty-Ranch. Dort habe ich 5 tolle eigene Pferde, alle aus schlechter Haltung oder als Problempferde erworben. Durch die Arbeit mit ihnen habe ich viel über Pferdetraining gelernt und über die Jahre ein Konzept entwickelt, partnerschaftlich und respektvoll mit ihnen umzugehen. Während dieser Zeit wurde mir bewusst, wie stark die persönlichkeitsbildende Wirkung der Pferde auf Menschen ist. So habe ich mich auf den Weg gemacht und mich in Richtung pferdegestützte Therapie in verschiedenen Methoden weitergebildet. Im letzten Jahr leitete ich einige Projekte mit verhaltensauffälligen Kindern, von Gemeinden und Familienzentren organisiert. Weiterhin arbeitete ich mit professionellen Teams und habe einige Seminare und Kurse in Selbsterfahrung und Persönlichkeitsentwicklung für Erwachsene geleitet. Seit einiger Zeit habe ich das Vergnügen, den Verein „Ehrensache“ bei der Betreuung und dem Training der Therapiepferde unterstützen zu dürfen. Ich freue mich sehr auf unser Projekt „Selbstbewusst durch Pferde“ und meine Zusammenarbeit mit dem Verein zu vertiefen.
Laura Gabriel – Ich heiße Laura Gabriel und bin am 25.06.1991 geboren. Seit meinem 5. Lebensjahr reite ich und habe mein Hobby zum Beruf gemacht. Nach meiner Ausbildung zum Pferdewirt, habe ich zusätzlich eine Ausbildung zur Reittherapeutin bei Equi Motion in Luxembourg, absolviert. Mit meinen Pferden Ali und Fanny, arbeite ich neben meiner Anstellung in der Pferdeklinik Altforweiler, auf unserem Hof in Schwarzenholz.
Agata Schubert – Der Schwerpunkt meiner Tätigkeit für den Förderverein Ehrensache liegt in der Begleitung und Unterstützung von Eltern behinderter oder verhaltensauffälliger Kinder. Diese sind oft rund um die Uhr gefordert, so dass Ihnen kaum Zeit bleibt um neue Kräfte zu tanken und sich um sich selbst zu kümmern. Durch regelmäßige Treffen in einer geselligen Runde soll ihnen die Möglichkeit geboten werden, andere betroffenen Eltern kennenzulernen, sich gegenseitig auszutauschen und bei gemeinsamen Unternehmungen einfach mal abzuschalten.
Mein Name ist Stephanie Schöfisch. Frühzeitig lernte ich die Wärme und Unvoreingenommenheit weicher Pferdenasen kennen, seitdem kehre ich über verschiedene Wege meines Lebens immer wieder zu diesen Tieren zurück. Diese Tatsache und die Möglichkeit der pädagogischen und therapeutischen Arbeit mit diesen Tieren führte mich zur Ausbildung zum heilpädagogischen Begleiten mit dem Pferd bei Monika Brossard. Ich bin Sportlehrerin, Mentaltrainerin und Reittherapeutin. Durch mein Zusatzstudium in praktischer Psychologie liegt mein Schwerpunkt auf dem Coaching mit Pferden. Die Persönlichkeitsentwicklung durch die freie Pferde-Mensch Interaktion. Die Kombination von Allem ist meine tägliche Arbeit mit meinen eigenen Pferden in Hemmersdorf. . Außerdem leite ich verschiedene Projekte in Sport und im erlebnispädagogischen Bereich für verschiedene Institutionen. Ich freue mich sehr das Team des Vereins „Ehrensache“ unterstützen zu dürfen, insbesondere das Projekt mit dem Kinderhospiz Saar, welches mir persönlich sehr am Herzen liegt.

 

Mein Name ist Jennifer Jakobs. Ich bin 24 Jahre jung und seit 2014 gehöre ich zum Ehrensache Team. Zunächst war ich als freiwillige Pferdeführerin tätig, bis ich mich Ende 2017 dazu entschloss eine Ausbildung zur Reittherapeutin zu beginnen. Hierbei unterstützte mich der Förderverein „Ehrensache“ e.V ständig. Diese absolvierte ich Anfang 2019 bei „Igogo“ am Bodensee. Seit September 2019 begleiten mich meine beiden Straßenhunde Brownie und Lobita dich ich zu Therapiehunden ausbilde und mich bei der täglichen Arbeit in der Reittherapie begleiten. Mit Hilfe meiner Hunde möchte ich auch den Kindern eine weitere Möglichkeit der Therapie ermöglichen, die nicht zu unserem Therapiezentrum kommen können. Das Team hat sich Ende 2020 nochmals erweitert und mein Pferd Chica Cadisha zog ein. Auch sie wird nach und nach immer mehr in die Reittherapie integriert.